Die Sulen der Schpfung

Die Sulen der Schpfung
Bild vergrößern

7,90 EUR

Art.Nr.: 752.PSS

Dekorativer Druck zum 25. Jahrestag des Hubble-Teleskops
Posterformat Din A2 (420 x 590 mm)
Eines der berühmtesten astronomischen Weltraummotive.

Pillars of Creation (zu deutsch: Säulen der Schöpfung) ist der Name einer Formation, die mit dem Hubble-Weltraumteleskop im etwa 7000 Lichtjahre entfernten Adlernebel fotografiert wurde. Das Bild wurde am 1. April 1995 aufgenommen, die verantwortlichen Astronomen waren Jeff Hester und Paul Scowen von der Arizona State University.

Das Gesamtbild wurde aus insgesamt 32 Einzelaufnahmen zusammengesetzt, die von 4 separaten Kameras des Hubble-Teleskops aufgenommen wurden. Die Falschfarben auf dem Bild basieren auf der molekularen Zusammensetzung der Strukturen; so ist etwa Wasserstoff grün dargestellt, (einwertiger) Schwefel rot und (zweiwertiger) Sauerstoff blau.

Die Säulen erstrecken sich 4 Lichtjahre in den Weltraum und bestehen aus interstellarer Materie. Sie erodieren langsam durch Photoevaporation, dadurch werden an ihren Spitzen aus molekularem Wasserstoff und Staub bestehende Blasen (englisch: evaporating gas globule) freigelegt, in denen sich Protosterne bilden.

2011 wurden die Säulen der Schöpfung durch das Herschel-Weltraumteleskop erneut beobachtet, allerdings nur im langwelligen Infrarotbereich. Diese Aufnahmen führten zu einem wesentlich tiefgehenderen Verständnis der Vorgänge im Adlernebel. Anlässlich des 25. Geburtstags des Hubble-Teleskops veröffentlichten Astronomen im Januar 2015 ein wesentlich höher aufgelöstes Bild der Säulen der Schöpfung. Es wurde abermals vom Hubble-Teleskop, das zwischenzeitlich mit einer verbesserten Optik ausgestattet wurde, im sichtbaren und im kurzwelligen infraroten Bereich aufgenommen.

Hier finden Sie eine größere Abbildung


Format Din A2 (420 x 590 mm)
250 g glänzender Bilderdruck

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse: