Neuheiten & aktuelle Angebote

   Bitte beachten Sie, dass wir keine Packstationen der Deutschen Post AG beliefern.
   Lieferungen an dritte, echte Personen sind selbstverständlich weiterhin möglich! 
 
 
SuW-Spektroskop-Set SuW-Spektroskop-Set

Sammellinse und Transmissionsgitter zur Bauanleitung der Dezemberausgabe "Sterne uns Weltraum".


In der aktuellen SuW finden Sie eine interessante Anleitung zum Bau von Spektroskopen. Die benötigten HT-Rohre finden Sie in Ihrem örtlichen Baumarkt, die optischen Komponenten natürlich bei uns.
Bitte beachten Sie unsere weiteren Angebote zum Thema Spektroskopie unter dem Reiter "Empfehlungen".

Ausstattung:

1 Transmissionsgitter mit 1000 Linien pro Millimeter, 150 x 38 mm

(mehr ...)
6,30 EUR
Der Goldene Zirkel Der Goldene Zirkel
Nein, der "Goldene Zirkel" ist keine Geheimorganisation und aus echtem Gold ist er auch nicht. Unser Goldener Zirkel ist aber ein sehr gutes und günstiges Werkzeug, um den Goldenen Schnitt in Kunst und Natur aufzuspüren und bei handwerklichen oder grafischen Arbeiten zu berücksichtigen
Möglich macht das der mittlere Schenkel: Er teilt den Abstand zwischen den beiden äußeren immer nach dem Goldenen Schnitt.
Beachten Sie das wunderschöne Video zum Thema Goldener Schnitt.

Ausstattung:

Einfacher, vorgestanzter Bausatz
Inkl. Buchschrauben und Holzspitzen
ca. 45 Minuten Bastelspass
Höhe 20 cm
(mehr ...)
9,90 EUR
Der Edelstahl-Brilliantspiegel Der Edelstahl-Brilliantspiegel
Endlich wieder lieferbar!

Ein Spiegel aus 0,8 mm Edelstahl mit perfekt polierter Oberfläche, dessen Abbildungsqualität einem Spiegel aus Kristallglas nicht nachsteht.
Bestens geeignet für optische Versuche aller Art (Oberflächenspiegel!), und natürlich auch als unzerbrechlicher Spiegel für unterwegs.

Maße: 111 x 55 mm
(mehr ...)
2,60 EUR
Das Newton-Fensterprisma Das Newton-Fensterprisma
Holen Sie sich den Regenbogen ins Haus!
Dieses extragroße Prisma aus hochwertigem Kronglas projiziert berauschend schöne Spektralfarben in den Raum.
 
Hängen Sie das Prisma vor einem vorzugsweise nach Südost oder Südwest gehenden Fenster auf. Wenn die tief stehende Sonne durch das Prisma scheint, entstehen seitlich abgelenkte große Flecken aus Spektralfarben, die Sie besonders dann gut sehen können, wenn sie in schattige Bereiche des Zimmers fallen. Eine leichte Drehung des Prismas bringt sie auf bezaubernde Weise zum Tanzen.

Der englische Mathematiker, Physiker und Philosoph Isaac Newton (1643-1727) gehört zu den Begründern der neuzeitlichen Farbenlehre. Prismen wie
dieses waren zu seiner Zeit als Spielzeug durchaus verbreitet, aber er führte als einer der ersten Versuche mit ihnen durch, die ihn dann zu seiner berühmten und nicht unumstrittenen Theorie der Farben und des weißen Lichtes führten.

Ausstattung:

Prisma aus K9 Kronglas (30 x 30 x 200mm)
stabile Aufhängung
eine Schilderung von Newtons berühmten optischen Experiment
Aufbewahrungsbox (zumeist mit leichten Transportschäden)
(mehr ...)
18,90 EUR
Die Tagnacht-Lampe Die Tagnacht-Lampe
Nimmt dem Tag und gibt der Nacht: Diese pfiffige Kombination aus Solarzelle, Akku und Bernstein-LED in einem edlen Kartongehäuse speichert tagsüber das Sonnenlicht und gibt es nachts zur Orientierung wieder ab.

Ein perfektes Nachtlicht fürs Schlafzimmer-Fensterbrett! 
Was nach einer hochmodernen Erfindung klingt, wurde schon vor über 100 Jahren von dem visionären Dichter Christian Morgenstern erfunden und als "Tagnacht-Lampe" in einem Gedicht beschrieben, aber mangels technischer Möglichkeiten nie verwirklicht (ein Schicksal, das der notorische amerikanische Tüftler Gyro Gearloose, bei uns bekannt als Daniel Düsentrieb, 50 Jahre später mit ihm teilte).
Heute lässt sich dieser Traum realisieren: Solarzellen verdunkeln den Tag (wenigstens ein bisschen) und der so gewonnene Strom kann die Nacht erhellen (auch nur ein bisschen).
Ein Bastelspaß der besonderen Art, nicht nur für kleine, auch für große AstroMedia-Freunde!

Ausstattung:

1 Kartonbogen
1 Blatt Transparentpapier
1 Solarzelle mit Akkumulator 
1 LED an 12 cm Kabel
1 Bauanleitung

Größe:

120 x 120 x 85 mm
 
(mehr ...)
8,90 EUR
Die Magnetische Sanduhr Die Magnetische Sanduhr

Eine Sanduhr der besondern Art: Der herabrinnende Sand landet nicht auf einem Hügel, sondern bildet verblüffende und rätselhafte Strukturen.

Bei einer normalen Sanduhr bildet sich im unteren Glas immer ein flacher Kegel, auf dessen Spitze kontinuierlich der nachströmende Sand rieselt. Wenn Sie dagegen die Magnetische Sanduhr auf ihren Sockel stellen, passiert etwas ganz anderes: Der Sand rieselt zwar normal, aber er bildet keinen Kegel, sondern eine runde, igelförmige Struktur mit Stacheln. Erst wenn Sie die Sanduhr vom Sockel heben, fällt der Igel in sich zusammen und wird zum Kegel.

Wodurch ist das möglich?

Das erste Geheimnis: Im Sockel der Magnetischen Sanduhr ist ein kleiner, aber starker Neodym-Magnet eingelassen. Er hat offensichtlich einen Einfluss auf den Sand, und das führt zum zweiten Geheimnis: In der Sanduhr befinden sich keine Glasperlen, sondern ein feines Gusseisen-Granulat, das vom Magneten angezogen werden kann.

Größe:

150 x 55 x 55 mm
(mehr ...)
15,90 EUR
Die Säulen der Schöpfung Die Säulen der Schöpfung

Dekorativer Druck zum 25. Jahrestag des Hubble-Teleskops
Posterformat Din A2 (420 x 590 mm)
Eines der berühmtesten astronomischen Weltraummotive.

Pillars of Creation (zu deutsch: Säulen der Schöpfung) ist der Name einer Formation, die mit dem Hubble-Weltraumteleskop im etwa 7000 Lichtjahre entfernten Adlernebel fotografiert wurde. Das Bild wurde am 1. April 1995 aufgenommen, die verantwortlichen Astronomen waren Jeff Hester und Paul Scowen von der Arizona State University.

Das Gesamtbild wurde aus insgesamt 32 Einzelaufnahmen zusammengesetzt, die von 4 separaten Kameras des Hubble-Teleskops aufgenommen wurden. Die Falschfarben auf dem Bild basieren auf der molekularen Zusammensetzung der Strukturen; so ist etwa Wasserstoff grün dargestellt, (einwertiger) Schwefel rot und (zweiwertiger) Sauerstoff blau.

Die Säulen erstrecken sich 4 Lichtjahre in den Weltraum und bestehen aus interstellarer Materie. Sie erodieren langsam durch Photoevaporation, dadurch werden an ihren Spitzen aus molekularem Wasserstoff und Staub bestehende Blasen (englisch: evaporating gas globule) freigelegt, in denen sich Protosterne bilden.

2011 wurden die Säulen der Schöpfung durch das Herschel-Weltraumteleskop erneut beobachtet, allerdings nur im langwelligen Infrarotbereich. Diese Aufnahmen führten zu einem wesentlich tiefgehenderen Verständnis der Vorgänge im Adlernebel. Anlässlich des 25. Geburtstags des Hubble-Teleskops veröffentlichten Astronomen im Januar 2015 ein wesentlich höher aufgelöstes Bild der Säulen der Schöpfung. Es wurde abermals vom Hubble-Teleskop, das zwischenzeitlich mit einer verbesserten Optik ausgestattet wurde, im sichtbaren und im kurzwelligen infraroten Bereich aufgenommen.

Hier finden Sie eine größere Abbildung


Format Din A2 (420 x 590 mm)
250 g glänzender Bilderdruck
(mehr ...)
7,90 EUR
Der Flaschentornado Der Flaschentornado
Kleines Röhrchen - große Wirkung.
Sie benötigen zwei Kunststoffflaschen, eine füllen Sie zu zwei Dritteln mit Wasser. Nun verbinden Sie die beiden Flaschen mit dem Flaschentornado. 
Eventuell müssen Sie die untere Flasche leicht drücken, damit die Luft nach oben entweicht und Platz für das fließende Wasser macht.
Der Austausch von Luft und Wasser erzeugt nun einen beeindruckenden Strudel, bzw. Tornado, wie man ihn aus der heimischen Badewanne oder Naturfilmen kennt.
Durch Zugabe von Wasserfarbe kann man den Strudel noch besser sehen!

Größe:

48 x 33 mm
 
(mehr ...)
3,90 EUR
Der Stirling-Motor Der Stirling-Motor

Das revolutionäre Konzept dieses Heißluftmotors wurde schon 1816 von dem schottischen Pfarrer Robert Stirling erfunden und hat heute wieder besondere Aktualität gewonnen.
 
Das Prinzip ist so genial wie einfach: In einem abgedichteten, an seiner Unterseite beheizten Zylinder schiebt ein Kolben die eingeschlossene Luft zwischen der heißen und der kalten Seite hin und her. Die Luft dehnt sich dabei jedes Mal aus und zieht sich wieder zusammen, und das wird über einen Arbeitskolben und eine Kurbelwelle in eine Drehbewegung umgesetzt.
 
Als Energiequelle dient jede beliebige Wärme- oder Kältequelle, mit der sich eine Temperaturdifferenz erzeugen lässt, vom offenen Feuer über Solarenergie bis zu sonst ungenutzter Wärme oder Kälte.
 
Setzen Sie diesen voll funktionstüchtigen Stirling-Motor auf eine Tasse mit kochend heißem Kaffee (Tee oder Wasser tun es natürlich auch), geben Sie dem Schwungrad einen kleinen Schubs nach links, und der genügsame Apparat beginnt leise zu stampfen - bis zu einer Stunde lang!
 
Das ist aber noch nicht alles: Setzen Sie ihn auf eine Kaltkompresse oder einen Kühlakku aus dem Gefrierschrank und werfen Sie das Schwungrad nach rechts an - er stampft auch hier, und sogar noch länger.

Ausstattung:

stabiler, gestanzter Karton
liebevoll gestalteter Golddruck
komplett mit allem Zubehör,
darunter lasergeschnittene Aluminium-Bleche,
reibungsarme Kunststoff-Achslager un
Drahtbiegeteile aus Federstahl.
Höhe 165 mm, Breite und Tiefe je 126 mm
Verpackung 300 x 210 x 16 mm
 
(mehr ...)
22,90 EUR

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Sonderangebote

Das Astronomie-Poster-Set 3

Das Astronomie-Poster-Set 3
Statt 23,70 EUR
Nur 14,90 EUR
Sie sparen 37 % / 8,80 EUR

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse: