Aktuelles & Neuheiten
 
 
Die Umkehrbrille Die Umkehrbrille
Das Bild, welches die Augenlinse auf unsere Netzhaut wirft, steht auf dem Kopf, das entdeckte Leonardo da Vinci schon vor 500 Jahren. Aber wie kommt es, dass wir trotzdem ein "richtiges", aufrechtes Bild sehen?
 
Was ist überhaupt Sehen?

An einer wissenschaftlichen Antwort auf diese Frage arbeitete auch der amerikanische Psychologe George Stratton, der 1896 zum ersten Mal mit Umkehrprismen experimentierte. Er wollte wissen, ob sich der Sehprozess so an das auf dem Kopf stehende Bild anpassen kann, dass die Welt für den Betrachter wieder "normal" aussieht.

Fertige Umkehrbrillen, die allerdings auch deutlich mehr kosten,  bekommen Sie z.B. hier. Wir bieten Ihnen nun eine Umkehrbrille zum sensationell günstigen Preis, komplett in Deutschland produziert!
 
In der TV-Show "Der klügste Deutsche" im "Ersten" und in der Pro7-Sendung "Galileo" wurden bereits Experimente mit der AstroMedia-Umkehrbrille gemacht. Sie können Sie diese Versuche jetzt auch nacherleben. Wie lange dauert es, bis ich wieder Wasser in ein Glas gießen oder jemandem sicher die Hand reichen kann? Oder einen Text lesen? Oder etwas schreiben?! Das können Sie jetzt selber ausprobieren.

In der AstroMedia-Umkehrbrille kommen hochwertige Dove-Prismen aus Acrylglas zum Einsatz, in denen die Bildumkehr durch Totalreflexion bewirkt wird. Bei ihnen kann das ganze Sichtfeld genutzt werden, im Gegensatz zu den sonst üblichen Rechteckprismen.
Das Visier mit den Prismen kann hochgeklappt werden, so dass die Rückkehr in die Normalsichtigkeit jederzeit wieder schnell erfolgen kann.

Der Zusammenbau ist einfach, es müssen nur die Prismen in ihre Halterungen geklebt und diese in das Brillengestell eingesetzt werden.

Ausstattung:

1 belüftetes, lichtdicht abschließendes Brillengehäuse aus Kunststoff, auch für Brillenträger geeignet
2 OPTIMedia Dove-Prismen aus PMMA
2 Prismenhalterungen Ø 50 mm aus MDF
2 Schraubringe
1 Sandblatt-Bastelfeile 

 

 

(mehr ...)
39,90 EUR
Der Stirling-Motor Der Stirling-Motor

Das revolutionäre Konzept dieses Heißluftmotors wurde schon 1816 von dem schottischen Pfarrer Robert Stirling erfunden und hat heute wieder besondere Aktualität gewonnen.
 
Das Prinzip ist so genial wie einfach: In einem abgedichteten, an seiner Unterseite beheizten Zylinder schiebt ein Kolben die eingeschlossene Luft zwischen der heißen und der kalten Seite hin und her. Die Luft dehnt sich dabei jedes Mal aus und zieht sich wieder zusammen, und das wird über einen Arbeitskolben und eine Kurbelwelle in eine Drehbewegung umgesetzt.
 
Als Energiequelle dient jede beliebige Wärme- oder Kältequelle, mit der sich eine Temperaturdifferenz erzeugen lässt, vom offenen Feuer über Solarenergie bis zu sonst ungenutzter Wärme oder Kälte.
 
Setzen Sie diesen voll funktionstüchtigen Stirling-Motor auf eine Tasse mit kochend heißem Kaffee (Tee oder Wasser tun es natürlich auch), geben Sie dem Schwungrad einen kleinen Schubs nach links, und der genügsame Apparat beginnt leise zu stampfen - bis zu einer Stunde lang!
 
Das ist aber noch nicht alles: Setzen Sie ihn auf eine Kaltkompresse oder einen Kühlakku aus dem Gefrierschrank und werfen Sie das Schwungrad nach rechts an - er stampft auch hier, und sogar noch länger.

Ausstattung:

stabiler, gestanzter Karton
liebevoll gestalteter Golddruck
komplett mit allem Zubehör,
darunter lasergeschnittene Aluminium-Bleche,
reibungsarme Kunststoff-Achslager un
Drahtbiegeteile aus Federstahl.
Höhe 165 mm, Breite und Tiefe je 126 mm
Verpackung 300 x 210 x 16 mm
 
(mehr ...)
22,90 EUR
Das Taschen-Zoom-Mikroskop Das Taschen-Zoom-Mikroskop
Das ist schon eine kleine Sensation:
Ein stabiles Taschen-Zoom-Mikroskop, nicht größer als eine Zigarre, zu diesem Preis! Die computerberechnete 4linsige Acrylglas-Optik erzeugt ein randscharfes, farbkorrigiertes Bild und kann es getrost mit vielfach teureren gekauften Instrumenten aufnehmen. Die Vergrößerung ist stufenlos von 20x bis 40x einstellbar und macht feinste Textilfasern, Rasterpunkte in Farbdrucken u.v.a.m sichtbar. 
Ideal für Ihr Hobby und auch für den Klasseneinsatz in der Schule, insbesondere in Verbindung mit unseren Mengenrabatten.

Ausstattung:

Gestanzter Kartonbausatz
klassisches AstroMedia* Gold-Design
4 hochwertige Acryglas-Linsen
transparenter Standfuß für die Beleuchtung des Objekts
Größe: 2 x 2 x 11,5
ausziehbar bis 15 cm
Verpackung: 300 x 210 x 8 mm
(mehr ...)
6,90 EUR
Das Solar-Fotopapier (14 x 19 cm) Das Solar-Fotopapier (14 x 19 cm)
Ein Spezialpapier aus den Kindertagen der Fotografie, bestens geeignet zum "Solarfotografieren": Aufgelegte Gegenstände hinterlassen nach kurzer Belichtung an der Sonne ihre Kontur, wie bei einem Scherenschnitt. Entwicklung und Fixierung mit Leitungswasser, ohne Dunkelkammer.
Ungiftige Beschichtung auf Recyclingpapier, auch für Kinder geeignet.

Ausstattung:

Packungsinhalt: 20 Blatt
Format knapp DIN A5 (140 x 190 mm)
genaue Anleitung in Deutsch, Englisch und Französisch
Verpackung: 250 x 176 x 20 mm

 

(mehr ...)
8,90 EUR
Die Laterna Magica Die Laterna Magica
Elegantes Kartonreplikat einer jener Zauberlaternen, mit denen sich Bilder projizieren lassen und die vom 17. Jahrhundert bis zum Beginn des Kinozeitalters in Jahrmarktsbuden, Salons oder Kinderzimmern einen ungeheuer starken Eindruck auf die Zuschauer machten.

Ausstattung:

Voll funktionstüchtiges, gestanztes Kartonmodell
edler Golddruck
komplett mit elektrischer Beleuchtung
3 Acrylglas-Linsen
Wilhelm-Busch-Bilderstreifen "Die kluge Ratte".
Verpackung: 305 x 215 x 30 mm
 
(mehr ...)
22,90 EUR
Der Becher des Pythagoras Der Becher des Pythagoras

Der Pythagoreische Becher (auch als Becher der Mäßigung oder Tantalus-Becher bekannt) ist ein Trinkgefäß, das den Benutzer nötigt, moderat zu trinken. Durch seine raffinierte Konstruktion kann man den Becher nur bis zu einer bestimmten Höhe füllen. Der bescheidene Nutzer kann sein Getränk in Ruhe genießen. Ist er jedoch gierig und schüttet sich bis über den Füllstrich ein, dann leert sich der gesamte Inhalt auf den Schoß des Trinkers. Mit diesem Becher, heißt es, wollte Pythagoras seine Wein trinkenden Arbeitern das Maßhalten lehren.

Beschreibung:
Material: Handgearbeite Keramik
Höhe: ca. 105 mm
Durchmesser: ca. 95 mm
Verpackung: ohne

(mehr ...)
19,90 EUR
Die LCD-Flachfilm-Thermometer Die LCD-Flachfilm-Thermometer
Thermochromie von Flüssigkristallen nennt sich das Prinzip, auf dem die Anzeige dieser ultraflachen Thermometer beruht. 
Die Ziffern liegen auf schwarzen Anzeigefeldern, die mit Flüssigkristallen gefüllt sind (englisch: LiquidCrystal Displays,kurz LCD). Diese werden bei einer genau definierten Temperatur farbig und markieren dadurch die gültige Gradangabe. Die Genauigkeit liegt bei ca. 1° Celsius, die Temperaturanzeige erfolgt sekundenschnell.

Das dreiteilige Set enthält:

1 Raumthermometer, Messbereich 15° bis 31°C in Schritten von 1°. 18 x 130 mm, Rückseite selbstklebend.

1 Rundthermometer, Messbereich 14° bis 32°C in Schritten von 2°. Durchmesser 50 mm, Rückseite selbstklebend.
Diese beiden Thermometer lassen sich überall leicht und unauffällig anbringen, wo die Temperatur auf einen Blick erfasst werden soll, ob im Auto, an der Zimmerwand, am Fenster oder am Aquarium.

1 Fieber-Scanner, Messbereich 35° bis 40°C in Schritten von 1°. 18 x 90 mm.
Auf die Stirne gedrückt zeigt es schon nach 5 Sekunden die Temperatur an!

Verpackung: 135 x 65 x 2 mm
(mehr ...)
4,90 EUR

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Sonderangebote

Das Astronomie-Poster-Set 2

Das Astronomie-Poster-Set 2
Statt 23,70 EUR
Nur 14,90 EUR
Sie sparen 37 % / 8,80 EUR

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse: